Osteopathie für Schwangere und Kinder

Sanfte Behandlung zur Steigerung des Wohlbefindens

Vor, während und nach der Geburt ist der Körper einer Frau ständigen Höchstleistungen und Anpassungsprozessen ausgesetzt. Schon während der Schwangerschaft ändern sich Körperprozesse, die Verspannungen auslösen und das Gleichgewicht außer Takt bringen können. Während der Geburt leisten Mama und Kind Großartiges. Danach können körperliche Beschwerden auftreten, die sich aber oftmals mit sanfter Osteopathie beheben lassen.

Die Babyosteopathie beansprucht die sanfte Art und Weise mit wenigen Handgriffen, dafür Sorge zu tragen, dass sich die Kinder wieder rundum wohlfühlen können.

Als Osteopathin setze ich genau dort an und achte auf die individuellen Bedürfnisse von Schwangeren, Müttern und Kindern. Vertrauen zwischen meinen Patienten und mir als behandelnde Osteopathin ist die Grundbasis, um Heilungsprozesse bestmöglich anzukurbeln. Es erfolgt vor der ersten osteopathischen Behandlung immer ein Erstgespräch, in der wir uns kennenlernen und Fragen beantwortet werden können.

Wenn gewünscht, führe ich die osteopathische Behandlung bei Schwangeren in meinen Praxisräumen oder als Hausbesuch durch. Bei Babys und Kindern bietet sich diese Möglichkeit besonders an, da diese ungern in fremder Umgebung sind und das heimische Nest am vertrautesten wirkt.

Referentin:
Nicole Angersbach
Zeit:
nach Vereinbarung
Teilnehmer:
Einzelberatung
Anmeldung:
Per Kontaktformular, per Telefon 0163 2500800 oder per Mail